M-Bus Inside

Open Metering System

Die OMS-Group

Die OMS-Group e. V. ist eine Interessengemeinschaft von Verbänden, z. Zt. FIGAWA und KNX, und Unternehmen, die die Ziele der OMS-Group unterstützen. Mit der Open Metering System Spezifikation hat sie einen offenen, herstellerübergreifenden Standard für Kommunikationsschnittstellen und Basisanfordeungen an Geräte entwickelt.
 

News & Events

emailNewsletter-Anmeldung


Der OMS-Newsletter „news4all“ erscheint viermal im Jahr und informiert über Neuigkeiten und Entwicklungen rund um das Open Metering System, die OMS-Spezifikation und die OMS-Group mit ihren Mitgliedern und Arbeitsgruppen.

Das Messsystem für die Energiewende

OMS ist das einzige offene und standardisierte Energie-Messsystem, das die Verbrauchswerte aller Energiesparten in ein System integriert: Elektrizität, Gas, thermische Energie, Wasser – im Metering sowie Submetering. Zusätzlich ist OMS mit dem internationalen Kommunikationsstandard für Gebäudetechnik KNX kompatibel. Damit wird eine direkte Einbindung von Gebäudeautomation, Energiemanagement und Smart-Home-Systemen möglich. Die Kommunikation basiert auf der bewährten M-Bus-Norm.

Die OMS-Spezifikation ist offen und patentfrei realisierbar

Die OMS-Spezifikation beschreibt den Kommunikationsweg zwischen einem OMS-Gerät, z. B. einem Messgerät, und einem installierten Kommunikationsgerät (Gateway) in beide Richtungen. Die OMS-Spezifikation ist öffentlich verfügbar und kann von allen Interessenten patentfrei realisiert werden.